Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Freitag, 01. September 2017

Heinz Erhard verstorben

Galerie (1 Bild)
 

Foto: ml

Wenn es ein Musterbeispiel für intensive Arbeit zum Wohle der Allgemeinheit bei gleichzeitiger persönlicher Bescheidenheit gab, dann war das wohl er. Dr. Heinz Erhard, Träger der Bürgermedaille seiner Heimatstadt Gmünd, ist im Alter von 97 Jahren gestorben.


Sich in irgendeiner Weise in den Vordergrund zu drängen, das war seine Sache nicht. Vielen Gmünder war seine Tätigkeit im Unternehmen Erhard & Söhne, in der kirchlichen Arbeit und vor allem sein persönlicher Bezug zur Arbeit des Museums so gut wie nicht bekannt. Mehr über Heinz Erhard in der RZ vom 2. September.

QR-Code
remszeitung.de/2017/9/1/heinz-erhard-verstorben/