Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Dienstag, 12. September 2017

Bauen wie mit Lego-​Steinen: Flüchtlingsunterkunft in Alfdorf

Galerie (3 Bilder)
 

Fotos: gbr

Am 12. September wurde damit begonnen, die Module für das neue Flüchtlingsheim mitten in Alfdorf zusammen zu fügen. So entsteht auf eine rationelle Weise Wohnraum für bis zu 50 Personen. Zur Straße hin wird sich der Neubau mit einem klassischen, verputzten Giebel und einem Satteldach präsentieren.


Weil die Module 4,50 Meter breit sind, können sie nur im Rahmen eines Schwertransports nachts angeliefert werden. Weit ist der Weg freilich nicht, denn sie wurden in einer dafür angemieteten Halle in der Benzholzstraße (früher Eisen-​Widmann) angefertigt. Weil die von den Behörden genehmigte Abstellfläche auf der dafür halbseitig gesperrten Alfdorfer Ortsdurchfahrt limitiert ist, können pro Nacht nur sechs Module angeliefert und dann tagsüber verarbeitet werden.
„Die Module sind innen bereits komplett bezugsfertig“, erfuhr die Rems-​Zeitung von Ewald Biber. Er ist seit vielen Jahren Mitglied des Alfdorfer Gemeinderats und Seniorchef des gleichnamigen Zimmereibetriebs in Pfahlbronn. Das bedeutet, dass auch die haustechnischen Installationen wie Strom, Wasser, Abwasser und Heizung schon eingebaut sind und beim Zusammenfügen der einzelnen Module nur noch die Leitungen verbunden werden müssen. Auch die kraftschlüssige Verbindung ist für einen schnellen Zusammenbau vorbereitet.
Man kann sich diese Bauweise vorstellen wie die Montage eines überdimensionalen Möbelstücks von IKEA oder das Bauen mit Lego-​Steinen. Wie dies genau funktioniert und wie die Belegung der Wohnungen geplant ist, erfahren Leserinnen und Leser der Rems-​Zeitung in der Mittwoch-​Ausgabe.

QR-Code
remszeitung.de/2017/9/12/bauen-wie-mit-lego-steinen-fluechtlingsunterkunft-in-alfdorf/