Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Dienstag, 19. September 2017

Große Freude auf die Herausforderung Oberliga bei Philipp Neukamm

Galerie (1 Bild)
 

Foto: pr

Mit Philipp Neukamm (37) kehrte in diesem Sommer ein alter Bekannter zum TSB Gmünd zurück – und der 37-​Jährige überzeugte beim Auswärtsspiel in Pforzheim.

Für den TSB war es ein frustrierender Samstagabend in Pforzheim. „Natürlich sind 23 Gegentore bei dieser Top-​Mannschaft überragend, aber 15 zu schießen ist ganz klar zu wenig“, bilanzierte Philipp Neukamm nach dem Abpfiff treffend. Der TSB-​Rückhalt blickte allerdings durchaus zufriedener drein als seine deprimierten Kameraden, schließlich hatte er in seinem ersten Oberliga-​Einsatz über 60 Minuten hinweg eine bärenstarke Leistung gezeigt. Nahezu die Hälfte aller auf sein Tor abgefeuerten Würfe konnte er parieren und war damit maßgeblich daran beteiligt, dass der TSB zur Pause mit 11:10 in Front lag und auf eine Überraschung hoffen durfte.
Am folgenden Durchhänger der eigenen Offensive traf ihn selbstverständlich keine Schuld. Auch wenn es bei seiner Viertliga-​Premiere nicht für Punkte reichte, konnte Neukamm ein durchweg positives Fazit ziehen: „Es war top und hat natürlich richtig Spaß gemacht. Die Abwehr ist richtig gestanden und auch für mich ist es gut gelaufen. Die Niederlage wird analysiert, dann sprechen wir drüber und weiter geht’s.“
Mehr in der RZ am 20. September.

QR-Code
remszeitung.de/2017/9/19/grosse-freude-auf-die-herausforderung-oberliga-bei-philipp-neukamm/