Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Dienstag, 19. September 2017

Martinushaus: Entscheidende Gespräche stehen an

Galerie (1 Bild)
 

Foto: edk

Die vielen Plakate an Fenstern, Türen und Garagentoren signalisieren auf dem Hardt auch jetzt noch, dass der Protest der Eltern für den Erhalt des katholischen Kindergartens St. Peter und Paul noch lange nicht zu Ende ist. Die geplante Empfehlung des Kirchenpflegers an den Kirchengemeinderat, das Martinushaus zu schließen, ist bis jetzt noch nicht erfolgt.

In einer Woche wird eine Informationsveranstaltung für die Eltern der Kindergartenkinder stattfinden; vermutlich wird dann ein Mediator dabei sein, der zwischen den Gesprächspartnern vermittelt. Pfarrer Kloker, der dem siebenköpfigen Kirchengemeinderat angehört, hatte diesen Vorschlag eingebracht. Warum noch nichts entschieden ist und welche Alternativen zu einer Sanierung diskutiert werden, das steht am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/9/19/martinushaus-entscheidende-gespraeche-stehen-an/