Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 21. September 2017

Fichter und Pfeifer drohen im Ostalb-​Derby auszufallen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: edk

Es war eine gute Trainingswoche für den Verbandsligisten FC Normannia Gmünd. „Wir haben nicht mehr oder weniger über Dorfmerkingen gesprochen als die bisherigen Gegner, aber wir sind heiß“, sagt FCN-​Trainer Holger Traub vom dem Duell am Samstag (Anpfiff: 15.30 Uhr) im Gmünder Schwerzer gegen die SF Dorfmerkingen. Weniger erfreulich ist, dass zwei Stammspieler drohen auszufallen.

Zu Beginn der Woche sah es nicht so schlimm aus, aber mit jedem weiteren Tag wurden die muskulären Probleme bei Dominik Pfeifer und Stephan Fichter größer. „Beide werden beim Abschlusstraining mitmachen, aber es ist völlig offen, ob sie eine komplette Einheit durchziehen können. Falls nicht, werden sie nicht spielen können gegen Dorfmerkingen“, erklärt Holger Traub. Dagegen hat Nermin Ibrahimovic nach seinem Trainerlehrgang in Ruit wieder eine komplette Woche mit der Mannschaft gearbeitet. „Jeder Spieler, der alle Einheiten mitmacht, ist eine Option für die Startelf“, so Traub, der auch Neuzugang Andreas „Bobo“ Mayer einen ersten Einsatz von Beginn an nun zutraut. Man müsse sich zwar noch finden, aber die Qualität von Mayer sei fürs Team sehr wichtig.
Mehr in der RZ am 21. und 22. September.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 45 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/9/21/fichter-und-pfeifer-drohen-im-ostalb-derby-auszufallen/