Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Freitag, 08. September 2017

Freie Fahrt auf der Mutlanger Straße

Galerie (1 Bild)
 

Foto: edk

Zur Mittagszeit räumten die Mitarbeiter der Baufirma die letzten Baken und Schilder auf ihre Lastwagen. Das war es schon – und dann war die Bundesstraße 298 zwischen der Einmündung der Becherlehenstraße und der Einmündung der Gmünder Straße in Mutlangen nach einer knapp zwei Monate dauernden Sanierung wieder frei für den Verkehr, der die neu eingeteilte Fahrbahn gleich in Beschlag nahm.

Lindacher und Deinbacher können aufatmen, die Umleitungsstrecken sind nicht mehr nötig, durch ihre Ortschaften rollen jetzt weniger Autos. Die Sanierung der über 40 Jahre alten Fahrbahn ließ sich der Bund 900 000 Euro kosten.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 24 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/9/8/freie-fahrt-auf-der-mutlanger-strasse/