Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Ostalb | Freitag, 08. September 2017

„Was du nicht willst, das man dir tu…“

Galerie (1 Bild)
 

esc

Da der Mensch seit Urzeiten Fleisch isst, müssen seit Urzeiten Tiere dafür geschlachtet werden. Dafür, dass diese Tiere, bis sie ihr Leben lassen, die bestmögliche Versorgung bekommen, steht Reiner Kunz. Er betreibt einen Bullenmastbetrieb in Ruppertshofen.

„Das Vieh muss sich wohlfühlen.“ Das ist für Reiner Kunz die Maßgabe bei der Haltung seiner Tiere. Deshalb hat er auch beim Bau seines Mastbullenstalles im Jahr 2001 auf die üblichen Zuschüsse verzichtet. „Ich wollte meine eigenen Vorstellungen realisieren,“ Er wollte den Stall heller, luftiger und mehr Platz für die einzelnen Tiere. Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/9/8/was-du-nicht-willst-das-man-dir-tut/