Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Montag, 01. Januar 2018

Neujahrsgottesdienst auf dem Kalten Feld mit zahlreichen Besuchern

Galerie (5 Bilder)
 

Fotos: gn

Seit über dreißig Jahren findet am ersten Januar bei Wind und Wetter ein Neujahrsgottesdienst statt, mit dem die Gmünder Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins auf der Hochfläche des Kalten Feldes zwischen „Villa Maus“ und Franz-​Keller-​Haus das Wanderjahr mit vielen hundert Besuchern eröffnet.

Der ökumenische Gottesdienst am gestrigen Feiertag wurde vom evangelischen Pfarrer Harald Carl und dem Hörgeschädigtenseelsorger Herbert Baumgarten gestaltet. Für die musikalische Begleitung war der evangelische Posaunenchor Schwäb. Gmünd unter der Leitung von Frank Balint verantwortlich. Der Chor bestand aus 14 Musikerinnen und Musikern, die außer Posaunen auch noch mit Flügelhorn, Trompete, Horn und Hornet spielten. Nach drei Chorälen zur Einstimmung auf den Gottesdienst spielte der Chor als Vorspiel die Intrade von Johann Pezelius. Es folgte das gemeinsam gesungene Lied „ Herbei, o ihr Gläubigen“, danach der Psalm 121, in dem der Herr gebeten wird, die Menschen zu behüten vor allen Übel und ein gemeinsames Gebet in den es u.a. hieß „ Du nimmst das alte Jahr auf dich, mit all seinen Fragen und Lasten. Aus deiner gnädigen Hand nehmen wir auch das Unbekannte, das uns das neue Jahr bringen wird.“ Ausführlicher Bericht in der Dienstag-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 47 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/1/neujahrsgottesdienst-auf-dem-kalten-feld-mit-zahlreichen-besuchern/