Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 10. Januar 2018

Liselotte Rollny im Franziskaner-​Seniorentreff verabschiedet

Galerie (1 Bild)
 

Foto: rw

Es ist schon so, wie Robert Kloker sagt, das Wort ist nicht zu hoch gegriffen: „Mit dem Ausscheiden von Liselotte Rollny aus der Seniorenarbeit geht eine Ära zu Ende.“


Seit 1980 engagierte sich Liselotte Rollny in der katholischen kirchlichen Seniorenarbeit. Sieentschied sich als 44-​Jährige für diese Form des Ehrenamts. „In diesem Alter denkt man eher an Familiengottesdienste und Arbeit mit Kindern“, aber der katholische Frauenbund, dem sie angehörte, kümmerte sich traditionell um die Senioren, „das Verantwortungsgefühl war die Motivation“, so Dekan Robert Kloker. Liselotte Rollny organisierte den Seniorentreff im Franziskaner, seit 2006 war sie Leiterin der Seniorenarbeit, eine Aufgabe die sie mit „Riesen-​Engagement und mit der Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit einer Uhr“ gemanagt habe. Ihre Nachfolger sind Karin und Anton Haas. Mehr über sie und die Verabschiedung von Lilo Rollny in der RZ vom 11. Januar.


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/10/liselotte-rollny-im-franziskaner-seniorentreff-verabschiedet/