Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Freitag, 12. Januar 2018

TV Wetzgau ist die Mannschaft des Jahres 2017

Galerie (1 Bild)
 

Foto: zi

Der Aufsteiger in die 1. Bundesliga im Kunstturnen wurde am Freitagabend beim Sportlerball im Stadtgarten als Mannschaft des Jahres 2017 in Schwäbisch Gmünd geehrt. Sportlerin des Jahres 2017 ist Skispringerin Carina Vogt (SC Degenfeld) und Sportler des Jahres 2017 darf sich der Handballer Max Häfner (TVB Stuttgart) nennen.

Der TV Wetzgau setzte sich bei der Wahl zur Gmünder Mannschaft des Jahres 2017 gegen die Freistilstaffel des Schwimmvereins Gmünd und die Segelflieger der Fliegergruppe Gmünd durch.
Bei den Sportlerinnen bleibt das Skispringen das Nonplusultra. Nachdem im Vorjahr Anna Rupprecht ganz vorne lag, hat nun die andere Ausnahmespringerin des SC Degenfeld wieder das Rennen gemacht: Doppel-​Weltmeisterin Carina Vogt setzte sich vor der Handballerin Laura Waldenmaier und der Leichtathletin Lisa Maihöfer durch.
Der Handballer Max Häfner vom Bundesligisten TVB Stuttgart gewann die Wahl zum Gmünder Sportler des Jahres 2017 und löste damit seinen älteren Bruder Kai ab, der im Vorjahr die Konkurrenz hinter sich ließ. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Volleyballer Simon Tischer (VfB Friedrichshafen) und Frederick Hein (Fliegergruppe Schwäbisch Gmünd). Ausführliche Berichte zu den einzelnen Wahlen und Wahlergebnissen lesen Sie in der RZ vom 13. Januar.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 48 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/12/tv-wetzgau-ist-die-mannschaft-des-jahres-2017/