Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Freitag, 12. Januar 2018

Waldstetten hat zwar hohe Einnahmen, aber auch viele Projekte

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Von einer guten Tradition, dass die Stellungnahmen der Fraktionen zum Haushalt in einer gemeinsamen Sitzung von Gemeinde– und Ortschaftsrat vorgetragen werden, sprach Bürgermeister Michael Rembold. Diese Sitzung fand am Donnerstag im Feuerwehrgerätehaus statt.

Wie ein roter Faden zog es sich durch die Reden, dass die Gemeinde dank sehr guter Einnahmen zwar viel Geld zur Verfügung hat, dass im Gegenzug aber auch viele kostenträchtige Aufgaben anstehen. Deshalb sind sich die Fraktionen FWV, CDU und UB auch darüber im Klaren, dass trotz guter finanzieller Ausstattung und sehr niedriger Verschuldung Kostendisziplin erforderlich ist. Die Entwicklung der Teilgemeinde Wißgoldingen sowie Umwelt, Energie und Baugebiete waren weitere prägende Themen in den Stellungsnahmen der drei Fraktionen. Was konkret gelobt, kritisiert und gefordert wurde, steht am 12. Januar in der Rems-​Zeitung!

QR-Code
remszeitung.de/2018/1/12/waldstetten-hat-zwar-hohe-einnahmen-aber-auch-viele-projekte/