Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Samstag, 13. Januar 2018

Christbaumweitwurf auf dem Rechberg

Galerie (7 Bilder)
 

Fotos: Gerhard Nesper

Auf dem Vorplatz der Gemeindehalle Rechberg fand am Samstag das sechste und damit auch schon traditionelle Christbaumwerfen statt. Die Fußballabteilung des TSGV hatte zu diesem Event eingeladen und neunzehn Mannschaften aus nah und fern kamen.

Aus Rienharz, Eschenbach, Wißgoldingen, Schwäb. Gmünd, Ottenbach und den umliegenden Gemeinden waren die „Tannenwerfer“ angereist. Die meisten hatten sich originelle Namen ausgesucht, wie z.B. die „Stämmlesschmeißer“, die „Traurige Driabel“, die „Kribblige Danna vom Berg“, die „Stuifaschleiderer“ oder auch die „Werfa könna mr net, abr laufa“. Pro Mannschaft traten 48 Werfer an, von denen die vier Besten in die Wertung kamen. Gespielt bzw. geworfen wurde in mehreren Vorrunden, einer Zwischenrunde, dem Halbfinale, dem Spiel um den dritten Platz und schließlich dem Finale. In den Finalrunden war pro Spieler nur noch ein Wurf erlaubt. Die vier größten Weiten wurden jeweils zusammengezählt und die Mannschaft mit den meisten Metern war der Sieger. Wer den Wettbewerb gewonnen hat, steht in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2018/1/13/christbaumweitwurf-auf-dem-rechberg/