Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Sonntag, 14. Januar 2018

Waldstetter Matinée mit Nikolaus Graf Adelmann

Galerie (5 Bilder)
 

Fotos: Gerhard Nesper

Bei der schon traditionellen Waldstetter Matinée-​Veranstaltung war am Sonntag Vormittag im Foyer des Rathauses Nikolaus Graf Adelmann von Adelmannsfelden zu Gast.

Nach der musikalischen Einführung durch die Jagdhornbläser der Jägervereinigung Schwäbisch Gmünd unter der Leitung von Wolfgang Stadelmaier u.a. mit den Stücken „Tiroler Jägermarsch“ und „Amerikanisches Jägerlied“ begrüßte Bürgermeister Michael Rembold die Gäste, insbesondere den Grafen Adelmann und Franz Merkle, Gymnasiallehrer i.R., wobei das „i.R.“ nicht „im Ruhestand“, sondern „in Reichweite“ bedeute, so der Schultes. Merkle sei ein guter Freund der Gemeinde, er schließe die Kontakte und bringe immer wieder große und bekannte Persönlichkeiten aus der Region in die Matinée-​Reihe. Auch die Kulturhistoriker der Frickenhofer Höhe, Reinhold Fischer und Reiner Wieland sowie Pfarrer Peter Winter wurden willkommen geheißen. Standesgemäß sei die Veranstaltung durch die Jagdhornbläser eröffnet worden, da diese aufs Engste mit dem Grafen verbunden seien und jährlich auf Schloss Hohenstadt spielten.Waldstetten habe ein großes kulturelles Angebot, so Rembold weiter, das mit der Matinée-​Reihe fortgesetzt werde. Was der Graf über seine Kindheit, Jugend und sein Leben als Adliger erzählte, steht in der Montagausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 44 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/14/waldstetter-matinee-mit-nikolaus-graf-adelmann/