Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Montag, 15. Januar 2018

„Stöckle“-Verkehrskonzept: Wie funktioniert das Provisorium?

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Mit dem Einbahnstraßen-​Konzept „Ums Stöckle“ soll ein System aus mehreren Kreisverkehren entstehen. Damit soll der Verkehrsfluss verbessert und mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer geschaffen werden. Ob das wirklich so funktioniert, soll ein Test in Form eines Provisoriums zeigen.

Nicht alles, was auf dem Papier toll aussieht oder in einer Computer-​Simulation klappt, hält realen Bedingungen stand. Bevor man also einen Haufen Geld für das „Stöckle“-Konzept ausgibt, will der Gemeinderat das Ganze als Provisorium einrichten. Erst nachdem sich die Planung im relativ kostengünstigen Probelauf bewährt hat, sollen mit deutlich höherem Kostenaufwand vollendete Tatsachen geschaffen werden. Kurz vor Weihnachten bekam die Stadtverwaltung vom Gremium den Auftrag, mit einem Etat von 300 000 Euro dieses Provisorium zu schaffen.
Wie das Provisorium aussehen wird, weiß die Öffentlichkeit noch nicht. Im Gespräch mit der Rems-​Zeitung hat Bürgermeister Dr. Joachim Bläse aber schon vorab erläutert, wie er sich die Umsetzung vorstellen kann. Auch der Arbeitskreis Mobilität hat mit der RZ darüber gesprochen. In der Ausgabe vom 16. Januar wird alles ausführlich beschrieben und mit Fotos sowie mit Skizzen vor Augen geführt.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 44 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/15/stoeckle-verkehrskonzept-wie-funktioniert-das-provisorium/