Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Donnerstag, 18. Januar 2018

Achtung Sturmwarnung: In den nächsten Stunden wird’s im Raum Gmünd kritisch

Galerie (1 Bild)
 

Symbolfoto: hs

Die Polizei im Bereich des Aalener Präsidiums hat am Donnerstagmorgen wegen des rasch aufziehenden Sturmtiefs bereits eine erste Straße gesperrt. In den nächsten Stunden soll die Wetterlage auch im Raum Schwäbisch Gmünd weiter sehr kritisch werden.

Entlang der L 1147 zwischen Schorndorf und Oberberken sind bereits mehrere Bäume entwurzelt. Die Polizei hat die Straße aus Sicherheitsgründen gesperrt. Aufgrund der aktuell deutlich zunehmenden Sturmstärke wäre es für Einsatzkräfte viel zu gefährlich, sich um eine Räumung der Straße zu kümmern. Die Wetterdienste warnen: Jetzt in den Mittags– und Nachmittagsstunden können auch im Raum Schwäbisch Gmünd orkanartige Böen auftreten. Vor allem sollten Waldgebiete nicht betreten werden. Auch sollte Haus, Hof und Garten sturmfest gemacht werden.
ERGÄNZUNG — Erste Schäden:
Gegen 09:15 Uhr war bei Gschwend auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Neumühle und der Landesstraße 1150 ein Baum umgestürzt. Der Bauhof beseitigte den Baum.
Um 10:13 Uhr war auf der Landesstraße 1154 Uhr zwischen Lorch und Bruck ein Baum auf die Straße gestürzt und blockiert. Die Feuerwehr und die Straßenmeisterstelle beseitigten den Baum. Die Fahrbahn konnte um 10:55 Uhr wieder freigegeben werden.
Um 10:31 Uhr war in Schwäbisch Gmünd im Schießtal ein Baum auf die Otto-​Tiefenbacher-​Straße gestürzt. Die Feuerwehr beseitigte den Baum.
Gegen 11:30 Uhr Uhr war bei Bopfingen zwischen Baldern und Kerkingen ein Baum auf die Kreisstraße 3200 gestürzt und hatte diese blockiert. Die Feuerwehr Baldern beseitigte den Baum.
Um 13:45 Uhr wurde in Aalen in der Friedrich-​Ebert-​Straße ein großer beschädigter Ast gemeldet, welcher durch den Bauhof beseitigt werden musste.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 63 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/18/achtung-sturmwarnung-in-den-naechsten-stunden-wirds-im-raum-gmuend-kritisch/