Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 18. Januar 2018

DJK Gmünd drängt auf ein Erfolgserlebnis

Galerie (1 Bild)
 

Foto: edk

Nach drei Niederlagen in Folge sind die Volleyballerinnen der DJK Gmünd am Samstag wieder einmal auf ein Erfolgserlebnis aus, um den ins Visier genommenen vierten Platz nicht aus den Augen zu verlieren.

Zu Gast beim Tabellensechsten ist der nur einen Rang hinter der DJK liegende TTV Dettingen/​Teck. Beginn ist um 20 Uhr in der Straßdorfer Römersporthalle.
Vor dem Gastspiel bei der TSG Heidelberg-​Rohrbach waren die Gmünderinnen Volleyballerinnen in den beiden Heimspielen gegen den Spitzenreiter TSV Georgii Allianz Stuttgart (1:3) und den Tabellenzweiten VfR Umkirch (0:3) jeweils leer ausgegangen. Insofern hat man den Punktgewinn bei der 2:3 (24:26, 25:23, 14:25, 25:20, 11:15)-Niederlage am vergangenen Samstag gerne mitgenommen, wenn auch dadurch das dritte Spiel in Folge verloren ging. Doch mit dem Auftritt seiner Mannschaft konnte Trainer Joachim Saam insgesamt zufrieden sein: „Die Spielerinnen haben alles gegeben. Bis auf den dritten Satz haben wir gut gespielt. Wir haben ja auch zwei Sätze gewinnen können, aber leider den entscheidenden Satz halt nicht.“ Nicht zum ersten Mal in dieser Saison fehlte auf Seiten der DJK der letzte Tick, um die ausgeglichene Partie am Ende zu gewinnen. Aus fünf Fünf-​Satz-​Begegnungen gingen die Gmünder Einhörner letztlich nur zweimal als Siegerinnen hervor. „Irgendwie fehlen uns noch die letzten Körner, um so ein Match für uns zu entscheiden“, bezieht sich Saam auf das jüngste 2:3.
Nach drei Niederlagen hintereinander soll es im nächsten Spiel wieder besser und erfolgreicher laufen. „Am Samstag müssen Punkte her“, fordert der DJK-​Coach gegen den TTV Dettingen/​Teck den fünften Saisonsieg. Den ausführlichen Vorbericht lesen Sie in der RZ vom 19. Januar.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Lokalredaktion.
Lesedauer: 65 Sekunden.


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/18/djk-gmuend-draengt-auf-ein-erfolgserlebnis/