Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 19. Januar 2018

Hallenbad: Da waren’s plötzlich vier

Galerie (1 Bild)
 

Foto: rz/​gbr

Die Verlängerung der Bewerberfrist brachte noch einmal Bewegung in die Ausschreibung für den Bau eines neuen Hallenbades in Gmünd. Bis kurz vor Abgabefrist lagen der Gmünder Stadtverwaltung lediglich zwei Bewerbungen von möglichen Investoren vor, zwei weitere kamen quasi auf den letzten Drücker dazu.

Bei allen vier Interessenten handele es sich um namhafte Investoren, wie Pressesprecher Markus Herrmann von der Stadt Schwäbisch Gmünd gegenüber der Rems-​Zeitung sagte. Allerdings gebe es in diesem Bereich in der Branche auch nur wenige, die dafür in Frage kommen. Namen durfte Herrmann keine nennen, aber er sagte, dass es sich um deutsche Investoren handele.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 25 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/19/hallenbad-da-warens-ploetzlich-vier/