Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Sonntag, 21. Januar 2018

Turngau Ostwürttemberg: Gauturntag in der TV-​Halle in Bargau

Galerie (1 Bild)
 

Foto: pr

In der TV-​Halle in Bargau trafen sich die Vertreter der Mitgliedsvereine des Turngaus Ostwürttemberg zum Gauturntag, der unter dem Motto „Sport und Bewegung in der Zukunft – mit dem Verein?!“ stand. Kritisch beäugt wurde der Teilnehmerrückgang bei den Gaukinderturnfesten, weshalb die Turngau-​Spitze für die Zukunft eine andere Konzeption ankündigte.

Nach dem Opening durch den Freundeskreis der älteren Turner um Willi Beisswanger übernahm Thomas Wagenblast beim Gauturntag in der gut gefüllten Bargauer TV-​Halle die Begrüßung. Es gehe perspektivisch vor allem darum, Antworten zu finden auf die Frage, wie der Sport in den Vereinen weiterhin gelenkt werden kann. Bargau sei ein vorzüglicher Ort für den Gauturntag, schließlich werde in Bargau der Sport großgeschrieben. „Die beiden größten Vereine in Bargau sind Sportvereine mit dem TV und dem FC“, erklärte Wagenblast. In den Vereinen werde die Basis gelegt für den Spitzensport, als Paradebeispiel nannte er Skispringerin Carina Vogt vom SC Degenfeld, die bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang am 12. Februar als Titelverteidigerin ins Einzelspringen der Damen geht.
Das geplante Impulsreferat zum Gauturntag-​Motto „Sport und Bewegung in der Zukunft – mit dem Verein?!“ musste ausfallen, da die Referentin Sabine Schröder vom Schwäbischen Turnerbund kurzfristig abgesagt hatte. Mehr zum Gauturntag lesen Sie in der RZ vom 22. Januar.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 51 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/21/turngau-ostwuerttemberg-gauturntag-in-bargau/