Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Kultur | Mittwoch, 03. Januar 2018

Kammerorchester Russ: Überzeugend bis zum letzten Ton

Galerie (1 Bild)
 

Foto: jb

„Ein richtiges Neujahrskonzert!“, freute sich ein erwartungsvoller Konzertbesucher beim Blick auf das reiche Programm. Das Kammerorchester Russ aus Geislingen gastierte erstmals im Forum Schönblick und hatte allerlei „Musikalische Neujahrsgrüße“ mitgebracht: Walzer, Polka, bekannte Operettenmelodien, aber auch Tangoklänge, Ragtime und Jazz.

Mit den beiden Orchestergründerinnen Gisela Roll-​Russ (Violine) und ihrer Schwester Erika Mändle (Klavier) waren neun weitere Streicher und Sopranistin Christa Hell, sowie Tenor Willi Stein mit nach Schwäbisch Gmünd gekommen. Wie es die Musiker schafften, bis zum letzten Ton zu überzeugen, das steht am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/3/kammerorchester-russ-ueberzeugend-bis-zum-letzten-ton/