Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Kultur | Dienstag, 30. Januar 2018

Theaterwerkstatt: Tanga und Tücke

Galerie (1 Bild)
 

Foto: wil

Es ist die Rolle des Ferdinand, die sich Bernd Lafrenz für seine Othello-​Interpretation ausgesucht hat, so wie es überhaupt die kleinen Dinge sind, auf die es bei ihm ankommt.


Damit bringt er die großen Gegenstände auf die Bretter der Theaterwerkstatt: Neid, Gier, Eifersucht und Mord. Am Freitag und Samstag gastierte der Freiburger Multischauspieler Bernd Lafrenz wieder in Schwäbisch Gmünd – und es gab immer noch Zuschauer, die ihn zum ersten Mal sahen. Othello stand diesmal auf dem Spielplan, das Stück darf als bekannt vorausgesetzt werden. Umso interessanter waren die Feinheiten, die Details, die Lafrenz für wichtig erachtete, um eine zweistündige, gnadenlos komische Aufführung zu bieten. Mehr in der RZ vom 31. Januar.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 28 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/30/theaterwerkstatt-tanga-und-tuecke/