Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 31. Januar 2018

Gmünder Haushalt: Rekordvolumen für wachsende Aufgaben

Galerie (1 Bild)
 

Foto: hs

Die Stadtspitze bringt zur Stunde (Mittwochnachmittag) den Haushaltsentwurf für das Jahr 2018 in den Gemeinderat ein. Er hat bedingt durch wachsende kommunale Aufgaben ein Rekordvolumen von 202 Millionen Euro.

Im vorausgegangenen Pressegespräch und sodann in ihren Haushaltsreden formulierten OB Richard Arnold und sein Vize Dr. Joachim Bläse heftige Kritik: Der Staat laste den Kommunen immer mehr Aufgaben auf und halte gleichzeitig aber finanzielle Zusagen dazu nicht ein. Wie immer verknüpft Oberbürgermeister Richard Arnold die Präsentation der Haushaltsplanung auch mit einer umfassenden kommunalpolitischen Standortbestimmung, wobei auch die Bedeutung der bevorstehenden Remstalgartenschau im Blickpunkt steht. Finanzbürgermeister Dr. Joachim Bläse und Stadtkämmerer René Bantel erläutern das 797 Seiten starke Zahlenwerk. Bläse betont, dass es sich um einen genehmigungsfähigen Entwurf handle, wobei natürlich der Gemeinderat das Königsrecht innehabe, ihn zu ergänzen oder gar abzulehnen. Wichtige Botschaften: Die seit 2014 eingeleitete Entschuldungspolitik wird fortgesetzt und die Einwohnerzahl Gmünds steige stetig an, hat die 60000-​Marke nun schon deutlich überschritten. Ausführliches zur Haushaltseinbringung am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 41 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/31/gmuender-haushalt-rekordvolumen-fuer-wachsende-aufgaben/