Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Mittwoch, 31. Januar 2018

Katharina Hieber (SC Degenfeld) ist neue Schwäbische Meisterin

Galerie (1 Bild)
 

Foto: pr

Das vergangene Wochenende stand im Zeichen der Landesmeisterschaften und der VR-​Talentiade. Am Samstag fanden in Isny/​Allgäu die VR-​Talentiade auf der K-​15– und K-​30-​Meter-​Schanze sowie die Schwäbische Meisterschaft im Skispringen und der Nordischen Kombination statt.

Zum regionalen Stützpunkt gehören Sportler der Vereine Degenfeld, Wiesensteig und Königsbronn. Alle Sportler zeigten bei der VR-​Talentiade Topleistungen. Der WSV Isny hatte trotz Schneemangels und der sehr milden Temperaturen eine toll präparierte Schanzenanlage und Laufstrecke für die Kombination geschaffen. Fiona Schwander vom SC Königsbronn konnte den zweiten Platz in der Schülerklasse S 7 für sich verbuchen. Arne Holz (SC Degenfeld) schaffte in der S 8/​9 sogar den Sprung aufs Podest und landete auf dem dritten Rang vor seinem Vereinskameraden Kay-​Ule Wamsler, der mit zwei Sprüngen auf sieben Meter Fünfter wurde. In der offenen Klasse der K 15 holte sich Jonas Hempler vom SC Königsbronn mit Weiten von 13 und 12,5 Metern den dritten Rang.
Auf der 30-​Meter-​Schanze musste auf-​grund des Schneemangels auf der „Sommer-​Stahlspur“ angefahren werden, welche keine gewohnten Geschwindigkeiten zuließ. Emilia Krause zeigte sich davon jedoch unbeeindruckt und wurde in der S 10 weiblich Zweite. Ihr Vereinskollege Finn Kölle musste sich in der S 11 männlich mit dem undankbaren vierten Rang begnügen. In der S 11 männlich feierte der Stützpunkt gleich zwei Stockerl-​plätze. Janne Holz (SC Degenfeld) wurde Zweiter und Benjamin Bücheler (SC Königsbronn) folgte mit neun Punkten dahinter auf Rang drei.
Den ausführlichen Wettkampfbericht lesen Sie in der RZ vom 1. Februar.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 60 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/31/katharina-hieber-sc-degenfeld-ist-schwaebische-meisterin/