Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Donnerstag, 04. Januar 2018

Für die Bauern auf der Ostalb war 2017 ein gutes Jahr

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Der Leiter des Geschäftsbereichs Landwirtschaft beim Ostalbkreis, Helmut Hessenauer, blickt zurück auf das abgelaufene Landwirtschaftsjahr. Sein Fazit: Für die Landwirte auf der Ostalb war 2017 ein gutes Jahr.

Ganz im Gegensatz zu 2016 war der Witterungsverlauf nicht durch Extremereignisse geprägt – mit einer Ausnahme: Mitte April kam es zu starken Spätfrösten, die im Obstanbau erhebliche Schäden anrichteten. Der wirtschaftliche Schaden hier im Ostalbkreis war jedoch begrenzt. Für die wichtigen Kulturarten auf der Ostalb war das Wetter günstig. Dass die Erzeuger für ihre Produkte auf dem Markt bessere Preise erzielen konnten, hat die Situation ebenfalls positiv beeinflusst. Warum sich die Bauern aber keineswegs entspannt zurücklehnen könnten, wird in der Rems-​Zeitung vom 5. Januar beschrieben.

QR-Code
remszeitung.de/2018/1/4/fuer-die-bauern-auf-der-ostalb-war-2017-ein-gutes-jahr/