Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Dienstag, 09. Januar 2018

Brandschutz: Vorbeugen ist besser als löschen!

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Wenn die Flammen schon aus dem Dach eines Gebäudes schlagen, kann die Feuerwehr trotz bestem Willen, guter Ausbildung und ordentlicher Ausrüstung oft nicht mehr viel retten. Doch was können Bürgerinnen und Bürger selbst unternehmen, um sich für einem Brand zu schützen?

Der Gmünder Feuerwehrkommandant Uwe Schubert ist froh, dass es inzwischen eine Pflicht zur Installierung von Rauchmeldern gibt. Und er rät dazu, lieber einen mehr zu installieren – zumal die Geräte ja inzwischen ziemlich preiswert sind. Wie Hausbewohner selbst dafür sorgen können, dass es erst gar nicht zum Ausbruch eines Feuers kommt, steht in der Mittwoch-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2018/1/9/brandschutz-vorbeugen-ist-besser-als-loeschen/