Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Mittwoch, 17. Oktober 2018

Auf dem Zebrastreifen von Motorrad erfasst — vier Verletzte

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Rems-​Zeitung

Beim Überholen im Stau hat am Dienstagabend in Gaildorf ein 62 Jahre alter Motorradfahrer an einem Fußgängerüberweg zwei Frauen erfasst und leicht verletzt. Er selbst und seine Sozia wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Der Biker hatte bei stockendem Feierabendverkehr in beide Fahrtrichtungen mit seiner Moto Guzzi um 17:42 Uhr die Schillerstraße stadtauswärts befahren und hierbei eine Fahrzeugschlange überholt. An einem Fußgängerüberweg erkannte er hierbei zwei 33 Jahre alte Frauen zu spät, welchen diesen überqueren wollten. Trotz einer Vollbremsung
konnte er nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste beide Frauen.
Bei dem Sturz zog sich der Motorradfahrer und seine 63 Jahre alte Sozia schwere Verletzungen zu. Die 63-​Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber und der Fahrer mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die beiden Fußgängerinnen wurden leicht verletzt und mussten mit dem Rettungswagen ebenfalls zur
Versorgung in ein Krankenhaus verbracht werden.
An dem Motorrad war ein Sachschaden von circa 1000 Euro entstanden. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde einbehalten.
Bei dem Verkehrsunfall waren drei Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber, ein Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Polizeistreifen im Einsatz.

Veröffentlicht von Manfred Laduch.
Lesedauer: 44 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/10/17/auf-dem-zebrastreifen-von-motorrad-erfasst---vier-verletzte/