Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Donnerstag, 18. Oktober 2018

Trauer um Helmut Ohnewald

Galerie (1 Bild)
 

Foto: ml

Es gibt nur wenige Menschen, bei denen man vergeblich nach einem dunklen Fleck auf seiner weißen Weste sucht: Dr. Helmut Ohnewald gehörte dazu. Jetzt ist er wenige Tage nach seinem 82. Geburtstag verstorben.


Helmut Ohnewald war Beamter und brachte es hier als Leitender Regierungsdirektor bis zum Chefsessel des Gmünder Finanzamts. Er war Politiker (16 Jahre gehörte er dem Landtag von Baden-​Württemberg an) und schaffte es als Krönung seiner politischen Laufbahn zum Justizminister (1991). Helmut Ohnewald war aber in erster Linie Mensch, dazu mit Leib und Seele Gmünder und er war für viele Menschen in seiner Umgebung ein Freund, ein sehr guter Freund, der aus Anlass seines 80. Geburtstags Geschichten zum Schmunzeln und Nachdenken in einem kleinen Büchlein unter dem Titel „Was ein Gmünder mit 80 so denkt“ veröffentlichte.

Veröffentlicht von Reinhard Wagenblast.
Lesedauer: 33 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/10/18/trauer-um-helmut-ohnewald/