Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Mittwoch, 24. Oktober 2018

GOA: Müllgebühren für Privathaushalte bleiben stabil

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Die gute Nachricht: Die Leerungs– und Sackgebühren der GOA sollen sich für 2019 nicht erhöhen. Die weniger gute, zumindest für Unternehmer: Die Abgabe von Erdaushub und Bauschutt erhöht sich ab einem Volumen von 200 Liter bis 500 Liter auf eine Gebühr von 16,50 Euro.

Dieser Punkt wurde im Ausschuss für Umwelt und Kreisentwicklung heiß diskutiert. Celestino Piazza (CDU) warf ein, dass man damit die Kosten für Bauherren in die Höhe treibe. Henry Forster, Geschäftsführer der GOA, entgegnete, dass man die Mengenströme lenken müsse. Immerhin sei schon im Mai 2018 die Menge an Aushub erreicht gewesen, die man für das gesamte Jahr erreichen wollte. Ein Problem sei auch das fehlende Bewusstsein vieler Menschen in Sachen korrekter Entsorgung. Gegen wilde Müllablagerungen in der Landschaft oder an Recycling-​Containern soll es eine Kampagne geben. Mehr dazu in der RZ vom 25. Oktober.

Veröffentlicht von Gerold Bauer.
Lesedauer: 35 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/10/24/goa-muellgebuehren-fuer-privathaushalte-bleiben-stabil/