Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Mittwoch, 24. Oktober 2018

Vermisstenfall: Polizei sucht 78-​jährige Gmünderin

Galerie (1 Bild)
 

Symbolfoto: hs

Die Polizei in Schwäbisch Gmünd hat sich am Mittwochabend zu einer Öffentlichkeitsfahndung entschieden. Gesucht wird eine 78-​jährige Frau, die am Sonntag zum letzten Mal gesehen wurde. Es wird befürchtet, dass sich die Frau in einer hilflosen Situation befindet.

Vermisst wird die 78 Jahre alte Ewa Laco. Sie wurde letztmalig am Sonntagvormittag, 21.Oktober, unweit ihrer Wohnadresse im Hirschbrunnenweg gesehen. Zu diesem Zeitpunkt war sie zu Fuß in Richtung Stadtmitte unterwegs. Ewa Laco ist zeitweise orientierungslos, auf Medikamente angewiesen und könnte sich in einer hilflosen Lage befinden. Mögliche Hinwendungsorte sind bereits überprüft. Die Vermisste ist etwa 1,70 Meter groß, hat eine normale Statur mit leichtem Bauchansatz, dunkle Augen und trägt brünett/​graue schulterlange Haare. Zu ihrer Bekleidung liegt keine nähere Beschreibung vor. Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd bittet um Hinweise auf den Aufenthaltsort der Vermissten. Zudem sind auch Hinweise von Belang, ob jemand Ewa Laco seit Sonntagvormittag gesehen oder in irgendeiner Form Kontakt zu ihr hatte. Hinweise werden beim Polizeirevier unter Telefon 07171/​3580 oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

ERGÄNZUNG vom Donnerstag:

Die gesuchte Ewa LACO ist aufgefunden. Die Vermisste wurde bereits am Dienstag in Stuttgart orientierungslos aber wohlbehalten aufgegriffen und anschließend fürsorglich untergebracht. Ihre Identität war dort bislang unklar und konnte nunmehr durch das veröffentlichte Lichtbild geklärt werden.

Veröffentlicht von Heino Schütte.
Lesedauer: 52 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/10/24/vermsstenfall-polizei-sucht-78-jaehrige-gmuenderin/