Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Wird der Einhorn-​Tunnel öfter gesperrt, als andere Tunnel?

Galerie (3 Bilder)
 

Fotos: hs

„Der Gmünder Einhorn-​Tunnel ist wegen Wartungsarbeiten gesperrt.“ Diese Information war Ende letzter Woche wieder zu lesen. „Ist das normal?“, fragen viele Verkehrsteilnehmer, der Vergleich mit anderen Tunnel wird aufs Tapet gebracht. Aber wird der Tunnel tatsächlich öfter gesperrt, als andere? Und warum sind die Sperrungen notwendig?

Freitag, 26. Oktober 2018
Edda Eschelbach
29 Sekunden Lesedauer

Gefühlt sind andere Tunnel nicht so oft gesperrt, wie der Einhorn-​Tunnel. Die das äußern, ziehen zum Vergleich den Kappenbergtunnel bei Stuttgart oder den Rombachtunnel bei Aalen zum Vergleich heran. Aber stimmt die Aussage überhaupt? Bruno Köhler, stellvertretender Leiter der Straßenmeisterei in der Gmünder Marie-​Curie-​Straße und Sicherheitsbeauftragter Gmünder Einhorn-​Tunnel, sagt: „Nein.“ In der Rems-​Zeitung am Samstag erklärt er die Gründe für Tunnelsperrungen und erläutert die umfangreichen Wartungsarbeiten, die unumgänglich sind.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

2117 Aufrufe
302 Tage 20 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 64


QR-Code
remszeitung.de/2018/10/26/wird-der-einhorn-tunnel-oefter-gesperrt-als-andere-tunnel/