Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

2:2 — Ubabuike rettet ganz spät Zähler für Normannia Gmünd

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Archiv

Fußball-​Oberligist Normannia Gmünd tritt weiter im Tabellenkeller auf der Stelle, hat aber mal wieder Moral bewiesen. 2:2 hat sich die Mannschaft vom SV Spielberg im Kellerduell der Liga getrennt und darf sich dabei bei Francis Ubabuike bedanken, der erst kurz vor Schluss (84., 90.) beide Treffer für die Gmünder gemacht hat, dass es überhaupt noch ein Punkt geworden ist.

Samstag, 27. Oktober 2018
Timo Lämmerhirt
36 Sekunden Lesedauer

Das Spielchen kennen sie bei Normannia Gmünd bereits: wieder lag die Mannschaft mit 0:2 im Hintertreffen. Spielbergs Ex-​Profi Edmond Kapllani hatte die Gastgeber eigentlich schon auf die Siegerstraße geführt, doch Ubabuike hatte etwas gegen diesen Heimsieg einzuwenden. Sein Doppelpack verhinderte zugleich, dass die Spielberger die Normannen in der Tabelle überholen. Einmal mehr hat Normannia Moral bewiesen und zumindest noch einen Punkt beim direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt geholt

Alles weitere sowie den ausführlichen Spielbericht zu dieser Partie lesen Sie wie gewohnt in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1187 Aufrufe
262 Tage 8 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 50


QR-Code
remszeitung.de/2018/10/27/22---ubabuike-rettet-ganz-spaet-zaehler-fuer-normannia-gmuend/