Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Kultur

Doppelausstellung „LichtGRUND“ eröffnet

Galerie (3 Bilder)
 

Fotos: fa

Der künstlerischen Schaffenszeit von Alfred Bast von 1968 bis 2018 ist die Doppelausstellung in der Abtsgmünder Zehntscheuer und im Untergröninger Schloss gewidmet. Bei den beiden Vernissageveranstaltungen am Sonntag erwiesen außerordentlich viele Besucher dem Künstler ihre Referenz.

Montag, 29. Oktober 2018
Nicole Beuther
28 Sekunden Lesedauer

Bürgermeister Armin Kiemel hat am Sonntagvormittag in der Zehntscheuer die erste Ausstellung mit Werken von Alfred Bast von 2011 bis heute eröffnet, Landrat Klaus Pavel am Nachmittag im Untergröninger Schloss. Dort sind vor allem Werke aus früheren Jahren zu sehen. Von der Bedeutung Alfred Basts für die Gemeinde Abtsgmünd und der berührenden und tief beeindruckenden Laudatio von Prof. Dr. Peter Herrle berichtet die Rems-​Zeitung in der Dienstagausgabe.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1345 Aufrufe
260 Tage 10 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 72


QR-Code
remszeitung.de/2018/10/29/doppelausstellung-lichtgrund-eroeffnet/