Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Montag, 29. Oktober 2018

Einbürgerungsfeier des Ostalbkreises in Heubach

Bürgermeister Frederick Brütting freute sich, dass das Kulturhaus Silberwarenfabrik in Heubach als Ort für die Einbürgerungsfeier des Ostalbkreises gewählt worden war. Er sagte, dass es die Stadt in der heutigen Form nur gebe, wegen Zuwanderung. Sie gehöre zur Geschichte der Stadt.

Landrat Klaus Pavel freute sich, dass bereits zum fünften Mal ein „Willkommen im Ostalbkreis“ mit eingebürgerten Deutschen gefeiert wurde. Im Jahr 2017 wurden bundesweit über 112 000 Menschen deutsche Staatsbürger, in Baden-​Württemberg 18 299, im Ostalbkreis 356. Nun leben 15 neue deutsche Staatsbürger im Ostalbkreis. Sie erhielten am Samstag ihre Einbürgerungsurkunden im festlichen Rahmen. Was Landrat und Bürgermeister dazu sagten, lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Edda Eschelbach.
Lesedauer: 27 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/10/29/einbuergerungsfeier-des-ostalbkreises-in-heubach/