Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Auf B 29: Gefährdung beim Spurwechsel

Galerie (1 Bild)
Am Montagabend, gegen 18:30 Uhr, kam es Höhe Teiler B14 /​B29 auf der B29 zu einer Beleidigung und Gefährdung eines 38-​jährigen VW-​Fahrers. Dieser befuhr die linke Fahrspur der B 29 in Fahrtrichtung Aalen. Plötzlich näherte sich ein Autofahrer in einem grauen BMW M1 mit hoher Geschwindigkeit. Dieser drängte den VW-​Fahrer mittels Lichthupe.

Dienstag, 30. Oktober 2018
Heinz Strohmaier
54 Sekunden Lesedauer

Der VW-​Fahrer wollte aufgrund dessen auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Als er zum Spurwechsel ansetzte, bemerkte er, dass der BMW–Fahrer ihn rechts überholte. Der VW-​Fahrer konnte einen Zusammenstoß nur verhindern, indem er abrupt nach links auswich und dadurch ins Schlingern geriet. Der BMW–Fahrer fuhr daraufhin mit kurzem Abstand vor den VW-​Fahrer und bremste auf dem linken Fahrstreifen plötzlich bis zum Stillstand ab. Der 38-​Jährige konnte einen Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung verhindern. Der BMW–Fahrer verließ im Anschluss sein Auto und ging zu dem VW-​Fahrer und beleidigte ihn. Schlussendlich setzte er sich wieder in sein Auto und fuhr davon. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an. Hierzu bittet das Polizeirevier in Waiblingen möglich Zeugen des Vorfalls sich unter der Telefonnummer 07151 9500 zu melden.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

2167 Aufrufe
259 Tage 14 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 65


QR-Code
remszeitung.de/2018/10/30/auf-b-29-gefaehrdung-beim-spurwechsel/