Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Freitag, 05. Oktober 2018

Enkeltrickbetrüger in Bettringen unterwegs

Galerie (1 Bild)

18 000 Euro erschlichen sich Enkeltrickbetrüger von einer 84-​Jährigen am späten Donnerstagnachmittag in Bettringen . Die bislang unbekannten Betrüger riefen ab 12:30 Uhr die Seniorin mehrmals an und gaben sich als Ehefrau ihres Neffen aus. Sie gaben an in Zahlungsschwierigkeiten zu sein und dass sie dringend Geld benötigten. Die Seniorin willigte ein, ihnen 18 000 Euro zu Verfügung zu stellen. Das Geld wurde abends durch einen unbekannten Mann an der Wohnadresse abgeholt.

In diesem Fall bittet die Polizei um Mithilfe. Gesucht werden Zeugen, die die Übergabe des Geldes beobachtet haben oder andere Hinweise auf die Täter geben können. Die Übergabe fand am Donnerstag zwischen 17 und 18 Uhr im Wohngebiet „Lindenfeld“ in Unterbettringen statt. Gesucht wird ein Mann, circa 1,70m groß, etwas älter als 30 Jahre, mit kurzen schwarzen Haaren. Bekleidet war er mit einem dunklen Anorak und wird als Ausländer beschrieben. Der Mann hat zudem ausländischen Akzent gesprochen. Weiter könnte der Mann mit einem weißen Pkw unterwegs gewesen sein. Entsprechende Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 0 71 71/​35 80 entgegen.

Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 44 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/10/5/enkeltrickbetrueger-in-bettringen-unterwegs/