Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Sonntag, 07. Oktober 2018

Keine Wiedergutmachung: VfR Aalen verliert mit 0:1 gegen Fortuna Köln

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Siedler

Was kann man in 45 Minuten nicht alles machen? Zum Beispiel kein einziges Mal auf das gegnerische Tor schießen. Der Fußball-​Drittligist VfR Aalen hat sich nach einer von Pfiffen der 3022 zahlenden Zuschauern gekrönten ersten Halbzeit in der heimischen Ostalb-​Arena im zweiten Durchgang etwas verbessert gezeigt.

Allerdings hagelte es zum Ende der dritten Englischen Woche in Folge dennoch eine 0:1-Pleite gegen Fortuna Köln.
Als in der 88. Minute Torben Rehfeldt das Feld der Ostalb-​Arena betrat, da dachten wohl wenige, dass ausgerechnet der gelernte Abwehrspieler die große Chance zum 1:1 in der fünfminütigen Nachspielzeit vergeben würde. Doch in der 92. Minute scheiterte Rehfeldt am glänzend aufgelegten Keeper der Fortunen, Nikolai Rehnen.
Warum der VfR überhaupt in Rückstand geriet? Die Geschichte ist schnell erzählt. In den ersten 45 Minuten fand der VfR überhaupt nicht statt. Die im Vergleich zum WFV-​Pokalspiel völlig veränderte Elf zeigte sich von Beginn an in einer Art Schockstarre ob der Pokalpleite unter der Woche. „Es war keine Mannschaft auf dem Feld“, sagte Hermann Olschewski, Sportvorstand beim VfR.
Die einzigen Torchancen in einem schwachen Spiel hatten die Fortunen aus Köln. Die allerdings etwas sorglos mit ihren Vorstößen umgingen. Denn weder Alem Koljic per Kopf (7.), noch zweimal Hamdi Dahmani ebenfalls per Kopf (34., 44.) konnten den Aalener Kapitän Daniel Bernhardt überwinden. Doch auch der sonst so sichere Torwart der Aalener ließ sich von seinen Vorderleuten anstecken und konnte einen eher ungefährlichen Freistoß der Kölner nur abklatschen (19.). Zur Pause war das beste aus Aalener Sicht das Ergebnis – 0:0. (sve)

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 66 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/10/7/keine-wiedergutmachung-vfr-aalen-verliert-mit-01-gegen-fortuna-koeln/