Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Jetzt ist es höchste Zeit für die Schutzimpfung gegen Grippe

Galerie (1 Bild)
 

Grafik: RKI, Foto: AOK–Mediendienst

Zum Jahresende ist wie jedes Jahr wieder mit einer Grippewelle zu rechnen. Die letzte fiel landesweit sehr heftig aus. Auch im Ostalbkreis gab es viele Grippefälle. Dr. Janela Werle, die kommissarische Leiterin des Geschäftsbereichs Gesundheit im Landratsamt, berichtet von 687 Fällen, die dem Gesundheitsamt gemeldet wurden.

Donnerstag, 01. November 2018
Edda Eschelbach
36 Sekunden Lesedauer

Für die kommende Grippesaison hat die Ständige Impfkommission (STIKO) im Robert-​Koch-​Institut einen Vierfach-​Impfstoff empfohlen. Bereits im April 2018 folgte der Gemeinsame Bundesausschuss der STIKO-​Empfehlung und änderte die Schutzimpfungs-​Richtlinien insofern, dass ab der Impfsaison 2018/​2019 der Vierfachimpfstoff – mit der jeweils aktuellen, von der WHO empfohlenen Wirkstoffkombination – zu verwenden ist. Da es rund 14 Tage dauert, bis der Körper nach der Impfung Antikörper bildet, raten Experten, sich vor der nächsten Grippewelle, also jetzt, impfen zu lassen. Was Gesundheitsamt und Krankenkassen in punkto Grippeimpfung empfehlen, können Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung lesen.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1008 Aufrufe
297 Tage 8 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 46


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/1/jetzt-ist-es-hoechste-zeit-fuer-die-schutzimpfung-gegen-grippe/