Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Remiskönige schlagen wieder zu: Normannia spielt 0:0 beim FSV Bissingen

Galerie (1 Bild)
 

Archivfoto: Kessler

Es ist gerade die Zeit von Sankt Martin und der ist schließlich ein Sinnbild des Teilens. Teilen, das kann Fußball-​Oberligist 1. FC Normannia Gmünd in dieser Saison auch ziemlich gut. Das 0:0 beim FSV Bissingen ist nun bereits das siebte Unentschieden in dieser Runde.

Samstag, 10. November 2018
Timo Lämmerhirt
41 Sekunden Lesedauer

Jedoch muss man hierbei beachten, dass die Bissinger gemeinsam mit Freiberg vor diesem Spieltag mit 30 Treffern das torgefährlichste Team der Liga gestellt haben. Gegen diesen Topklub mit Aufstiegsambitionen zu Null zu spielen, dafür muss man sich somit nicht schämen.
Vor allem hat man beim Favoriten stark begonnen, Francis Ubabuike hatte zwei gute Möglichkeiten, die Führung für die Normannia zu erzielen, scheiterte aber. Damit ist die Normannia punktetechnisch im zweistelligen Bereich angekommen, hat nun zwei Zähler Vorsprung vor der TSG Backnang, die aber am Sonntag noch beim Schlusslicht Friedrichstal antritt und die Gmünder mit einem Sieg wieder überholen kann.

Den ausführlichen Bericht sowie die Stimmen lesen Sie wie gewohnt in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

976 Aufrufe
285 Tage 22 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 61


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/10/remiskoenige-schlagen-wieder-zu-normannia-spielt-00-beim-fsv-bissingen/