Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Montag, 12. November 2018

DJK Gmünd verliert beim Primus nach 2:0-Führung

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Kessler

Die Volleyballerinnen der DJK Gmünd sind beim noch ungeschlagenen Tabellenführer VfB Ulm mit 2:0 nach Sätzen in Führung gegangen. Doch danach haben die Gastgeberinnen das Blatt noch wenden und sich am Ende mit 3:2 (16:25, 21:25, 25:16, 25:15, 15:6) durchsetzen können.

Nach drei Siegen in Folge und dem zuletzt so überzeugenden 3:0-Heimerfolg gegen den TTV Dettingen reisten die Gmünder Einhörner selbstbewusst zum VfB Ulm. Dies bekam der Tabellenführer in den ersten zwei Sätzen dann auch deutlich zu spüren. „Wir haben richtig stark gespielt“, berichtet Svenja Baur. „Die gegnerischen Spielerinnen haben uns ein Kompliment ausgesprochen und meinten, dass sie in dieser Saison bislang noch gegen keine so schnelle und starke Mannschaft gespielt hätten. In den ersten zwei Sätzen haben wir den Gegner phasenweise überrollt“, fügt die DJK-​Spielführerin hinzu. Folgerichtig gingen die Gmünderinnen durch das 25:16 und 25:21 mit 2:0 in Führung. Und das gegen den Spitzenreiter, der in den vorigen fünf Spielen erst vier Sätze abgegeben hatte.
So hatte die DJK Gmünd bereits einen Punktgewinn sicher, bei dem es am Ende dann allerdings auch bleiben sollte. Denn im Anschluss übernahm der VfB Ulm das Kommando. „Wir haben ab dem dritten Satz nachgelassen“, muss Svenja Baur einräumen. (alv)

Den ausführlichen Bericht lesen Sie an der Rems-​Zeitung am Montag.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 52 Sekunden.


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/12/djk-gmuend-verliert-beim-primus-nach-20-fuehrung/