Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Montag, 12. November 2018

Germania Bargau wird vom TSV Buch mit halbem Dutzend bestraft

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Grahn

Nachdem in der vergangenen Woche endlich der zweite Sieg gelungen war, wollte Fußball-​Landesligist Germania Bargau zuhause gegen den TSV Buch nachlegen, um Anschluss ans untere Mittelfeld zu erlangen. Daraus wurde nichts, mit 0:6 (0:2) ist die Germania am Ende untergegangen – und hat dabei gleich einen Haufen Chancen liegengelassen.

Wenn man sich die Anfangsminuten noch einmal vor Augen führt, dann konnte man nicht damit rechnen, dass es am Ende so derbe laufen würde für die Schwarz-​Weißen. Kevin Hegele eroberte den Ball an der Mittellinie und schickte Oliver Opel auf die Reise, der durchgebrochen war. Sein Abschluss aber landete über dem Gehäuse (10. Minute). Dann wieder Unordnung in der Bucher Hintermannschaft: Ein Abwehrspieler bediente Christian Frey, der alleine vor dem Bucher Schlussmann Benjamin Maier stand – doch dieser parierte überragend (16.). Zwei Minuten später stand es wie aus dem Nichts 0:1. Nach einem scharf getretenen Freistoß von der linken Seite ließ FCB-​Schlussmann David Heindl den Ball direkt auf den Kopf von Johannes Zott prallen, der dadurch traf (18.). Nur eine Minute später hatten die Gastgeber die nächste große Chance. Nach einer Flanke von Christian Kreutter bugsierte Frey das Leder aus etwa sieben Metern über das Gehäuse. Auf der anderen Seite strich ein Schuss der Gäste hauchdünn am Tor vorbei (20.). Vier Minuten später köpfte ein Bucher Akteur nach einer Ecke am langen Pfosten knapp daneben. Dann aber sollte es klappen mit dem Treffer für die Bucher. Wieder flog eine Hereingabe scharf nach innen, doch diesmal stand Timo Leitner richtig und köpfte zum 2:0 für die Gäste ein (33.).

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 68 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/12/germania-bargau-wird-vom-tsv-buch-mit-halbem-dutzend-bestraft/