Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Was der 3. November mit Schwäbisch Gmünd zu tun hat

Galerie (1 Bild)
 

RZ-​Repro

Der 3. November ist sowohl der Tag des Füllfederhalters als auch der Weltmännertag. Der 3. November ist aber auch noch einem zauberhaften Wesen gewidmet und hat damit sehr viel mit Schwäbisch Gmünd zu tun. Die Marginalien der Rems-​Zeitung beschäftigen sich in der Ausgabe vom 3. November damit.

Freitag, 02. November 2018
Gerold Bauer
25 Sekunden Lesedauer

Es gibt keinen Tag im Jahr, der nicht als offizieller Gedenktag an irgendetwas erinnern sollte. Manches ist kaum bekannt und nur für eine relativ kleine Interessengruppe von Bedeutung. Anderer Gedenktage werden weltweit viel beachtet und groß gefeiert. Und einer, der zumindest für Gmünd eine besondere Bedeutung haben könnte, wird hier gar nicht gefeiert.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

959 Aufrufe
295 Tage 18 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 66


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/2/was-der-3-november-mit-schwaebisch-gmuend-zu-tun-hat/