Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 23. November 2018

Samstagsreportage: Ein Gmünder ist an der Nordsee das Gesicht eines einzigartigen Mobilitätssystems

Galerie (1 Bild)
 

Foto: hs

Mobilität gehört aktuell zu den wichtigsten Themen. Ein vor über 50 Jahren aus Schwäbisch Gmünd an die Nordsee ausgewanderter Bäckergeselle ist das Gesicht einer in Deutschland einzigartigen Mobilitäts-​Insel. Das ist das Thema in der Samstagsreportage der Rems-​Zeitung.

Der 74-​jährige Rufus Handschuh hat eine faszinierende Lebensgeschichte zu erzählen. Der gebürtige Ostälbler (Unterschneidheim) hat in Schwäbisch Gmünd in der Weißensteiner Straße das Bäckerhandwerk erlernt. Es zog ihn jedoch nach seiner Bundeswehr-​Zeit in die deutsche Welt, an die Nordsee. Als dienstältester, selbstständiger Koffer– und Gepäckträger an der deutschen Nordseeküste und Fahrradspediteur ist er zwischenzeitlich Original und „Empfangschef“ der 1600-​Einwohner-​Insel Juist zugleich. Er verkörpert auch ein schier unglaubliches, ökologisches Mobilitäts-​System in Deutschland, ausschließlich mit teils exotisch anmutenden Fahrradkontruktionen und 150 noch echten Pferdestärken betrieben. Lassen Sie sich überraschen! Am Samstag ausführlich in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

Veröffentlicht von Heino Schütte.
Lesedauer: 33 Sekunden.


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/23/samstagsreportage-ein-gmuender-ist-an-der-nordsee-das-gesicht-eines-einzigartigen-mobilitaetssystems/