Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Samstag, 24. November 2018

Fußball-​Bezirksliga: SGB kassiert erneut späten Ausgleich

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Zimmermann

Der letzte Vorrundenspieltag in der Bezirksliga hat es noch einmal in sich gehabt: Im Spitzenspiel gegen die TSG Nattheim hat die SG Bettringen einen 0:1-Rückstand in eine 2:1-Führung drehen können, kurz vor Schluss aber noch den 2:2-Ausgleich hinnehmen müssen.

Dem TV Heuchlingen ist durch das 3:2 gegen den Tabellenletzten FC Ellwangen derweil nach sieben Heimniederlagen in Folge der erste Heimsieg dieser Saison gelungen. Dabei hatten die Gäste bis zur 90. Minute noch mit 2:1 geführt. Einen Heimerfolg feierten auch die Sportfreunde Lorch, den Aufsteiger AC Milan Heidenheim besiegte man klar mit 4:1 (0:0).

SG Bettringen – Nattheim 2:2 (0:1)
Das Spitzenspiel zwischen dem Dritten und Zweiten der Tabelle begann gleich mit einem Paukenschlag: Nach 120 Sekunden bescherte Torjäger Patrick Brümmer den Gästen durch einen unhaltbaren Linksschuss in den Winkel die frühe Führung. In der Folgezeit hatten die Bettringer zwar leichte Feldvorteile, kamen aber gegen eine gut organisierte TSG-​Abwehr nur selten zwingend zum Abschluss. Dies sollte sich in der zweiten Halbzeit ändern. Die SGB erhöhte den Druck, erspielte sich zahlreiche Chancen und konnte die Partie verdientermaßen drehen. Nachdem Manuel Seitz in der 65. Minute ausgeglichen hatte, gelang Marcel Knödler (auf unserem Bild) mit einem Traumtor nach 84 Minuten das 2:1. Der Linksverteidiger zog aus 25 Metern ab und der Ball landete wie beim 0:1 spektakulär im Winkel. Aus dem Bettringer Heimsieg wurde aber dennoch nichts, weil TSG-​Torjäger Brümmer in der Nachspielzeit im Anschluss an einen Freistoß und Tohuwabohu im Strafraum goldrichtig stand und zum 2:2 einschieben konnte. So kassierten die Hausherren wie schon zuletzt beim 3:3 in Waldhausen noch kurz vor Schluss den Ausgleich.

Die Spielberichte zu den Heimsiegen des TV Heuchlingen und der Sportfreunde Lorch lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 26. November.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

Veröffentlicht von Alex Vogt.
Lesedauer: 72 Sekunden.


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/24/fussball-bezirksliga-sgb-kassiert-erneut-spaeten-ausgleich/