Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Donnerstag, 29. November 2018

Gemeinde Bartholomä erschließt weitere Bauplätze im Gebiet „Hirschrain“

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Die Erschließung von Bauplätzen ist angesichts des hohen Preisniveaus in der Baubranche teuer. Allerdings muss die Gemeinde Bartholomä nicht befürchten, dass sie auf Grundstücken sitzen bleibt. Wegen der starken Nachfrage werden bei der Erweiterung des Baugebiets „Hirschrain“ gleich zwei Bauabschnitte auf einmal realisiert.


Bürgermeister Thomas Kuhn präsentierte in der Sitzung gestern die Eckdaten des Haushalts. Das Gesamtvolumen beläuft sich dabei auf 8,5 Millionen Euro, die sich in 5,7 Millionen Euro im Verwaltungs– und 2,8 Millionen im Vermögenshaushalt gliedern. Die Baugebietserschließung wird mit Kosten in der Größenordnung von 1,5 bis 1,8 Millionen einkalkuliert. Wofür man in Bartholomä im kommenden Jahr sonst noch Geld ausgeben will, steht am 29. November in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Gerold Bauer.
Lesedauer: 28 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/29/gemeinde-bartholomae-erschliesst-weitere-bauplaetze-im-gebiet-hirschrain/