Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Hubertusmessen am Sonntag

Galerie (1 Bild)
 

Foto: has

Am Sonntag, 4. November, gestaltet die Bläsergruppe der Jägervereinigung Schwäbisch Gmünd die Hubertusmesse im Heilig-​Kreuz-​Münster musikalisch mit. Die um 18.30 Uhr beginnende Messe wird vom Münsterpfarrer, Dekan Robert Kloker, zelebriert. Die Jagdhornbläser spielen die Hubertusmesse in B von Michael Welsch, eine Komposition von 1998. Eine ökumenische Hubertusfeier findet aber auch in der katholischen Kirche in Bartholomä statt.

Samstag, 03. November 2018
Heinz Strohmaier
38 Sekunden Lesedauer

In Bartholomä kommen die Stücke der „Hubertusmesse ins ES“ von Reinhold Stief mit den Parforcehörnern zur Aufführung. Die Forstliche Bläsergruppe „Ostalb“ und die Jagdmusikfreunde „Albuch-​Ostalb“ mit zusammen rund 30 Bläserinnen und Bläsern musizieren diese Messe gemeinsam mit dem sogenannten Parforcehorn, einem großen Jagdhorn mit vollem und zugleich rauem, urtümlichen Klang. Diese jagdliche Musik, die dem heiligen Hubertus, dem Schutzpatron der Jäger, gewidmet ist, stammt ursprünglich aus Frankreich und umrahmt traditionell einen Gottesdienst. Die Bläsergruppe wird am Sonntag, den 4. November um 18 Uhr diese Messe aufführen. Pfarrer Hilsenbeck und Armin Duschek übernehmen die Liturgie.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1203 Aufrufe
295 Tage 4 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 64


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/3/hubertusmessen-am-sonntag/