Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Unfall: Zu schnell und geflüchtet

Galerie (1 Bild)
Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker befuhr am Freitag gegen 20:20 Uhr in Essingen die Margarete-​Steif-​Straße mit seinem Kleinlaster. Am dortigen Kreisverkehr wollte er diesen in Richtung Industriegebiet verlassen und kam dann aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit ins Schleudern.

Samstag, 03. November 2018
Heinz Strohmaier
32 Sekunden Lesedauer

Er überfuhr den Fußgängerweg und schrammte an mehreren Straßenlaternen vorbei, die er allesamt beschädigte. Im Anschluss schaute er kurz seinen Schaden an und fuhr danach einfach davon. Allerdings hatte der Fahrer Pech, denn ein aufmerksamer Zeuge konnte sich die Nummer des Unfallfahrzeuges notieren und der Polizei mitteilen. Da es sich um ein Firmenfahrzeug handelt, dauern die Ermittlungen zum Fahrer derzeit noch an. Allerdings dürfte der Fahrer vermutlich einigen Ärger mit seinem Chef bekommen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 4000 Euro. Zum Glück waren auf dem Gehweg zum Unfallzeitpunkt keine Passanten unterwegs.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1445 Aufrufe
234 Tage 6 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 62


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/3/unfall-zu-schnell-und-gefluechtet/