Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Sonntag, 04. November 2018

Polizei: Alles glatt gelaufen mit den Fans des SSV Reutlingen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Kessler

Wie die Polizei mitgeteilt hat, ist bei dem Großeinsatz rund um die Fußball-​Oberligpartie zwischen dem 1. FC Normannia Gmünd und dem SSV Reutlingen, bei dem die Gästefans vom Bahnhof in die Tectomove-​Arena begleitet wurden und dort in einem abgesperrten Bereich das Spiel verfolgt haben, nichts passiert.

„Wir hatten keinerlei Störungen. Es ist alles ohne Probleme abgelaufen“, bestätigte Jürgen Vedder, der den Einsatz geleitet hatte. Man sei solche Einsätze noch aus früheren Oberligajahren des FCN gewohnt, wenn Fans aus Reutlingen oder damals auch des SSV Ulm nach Gmünd gereist sind, erinnert sich Vedder. „Es war uns also nicht total fremd.“ Über die Anzahl der Einsatzkräfte wollte er sich nicht äußern, nur so viel: „Es war schon einiges aufgeboten.“ Alleine am Rande der Bauzäune, die um rund 220 Fans des SSV aufgestellt wurden, standen zumindest in der ersten Halbzeit über 20 Polizeibeamte. Im Vorfeld wurde der Normannia nahegelegt, das ursprünglich auf 15 Personen angesetzte Ordnerpersonal auf 24 aufzustocken, da sich Fans des VfB Stuttgart, genauer: Ultras vom „Commando Cannstatt“, angekündigt hatten, bestätigte Vedder.
Normannia stemmt die Mehrkosten
Das ist natürlich wieder mit Mehrkosten für die Normannia verbunden. Doch Marco Biegert, Fußball-​Bereichsleiter des FCN, sagt: „Die Sicherheit steht doch ganz klar im Vordergrund. Zu Summen kann und möchte ich mich aber nicht äußern“, so Biegert, der aber anfügte, dass der Verein diese Summe stemmen könne.
Ein größeres Ordneraufgebot habe aber nicht nur etwas mit verstärkter Sicherheit zu tun, sondern auch mit dem besseren Handling beim Einlass. Auch das hat folglich alles funktioniert.

Alles weitere zu dieser Partie lesen Sie wie gewohnt in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 66 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/4/polizei-alles-glatt-gelaufen-mit-den-fans-des-ssv-reutlingen/