Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

„Durch Bredis Brille“: Begeisterndes Spiel im Schwerzer

Galerie (1 Bild)
 

Grafik: RZ

Claus „Bredi“ Breitenberger ist „Fußballtourist“ und reist von Wochenende zu Wochenende über die Amateurfußballplätze Württembergs. In der Serie „Durch Bredis Brille“ berichtet er seine Sicht der Dinge, die nicht immer mit der der Rems-​Zeitung übereinstimmen muss.

Montag, 05. November 2018
Timo Lämmerhirt
50 Sekunden Lesedauer

Wer nicht beim Normannia-​Spiel gegen den SSV Reutlingen dabei war, hat definitiv was verpasst. Die 90 Minuten waren unheimlich intensiv, wobei die Reutlinger in der ersten Halbzeit das bessere Team stellten, nach gut 30 Minuten auch verdient in Führung gingen und danach auch das zweite Tor hätten markieren können oder vielleicht sogar müssen.
Doch mit zunehmender Spieldauer verlagerte sich das Geschehen mehr und mehr in die Reutlinger Hälfte und der enorme Aufwand, den die Normannia momentan jede Woche betreibt, wurde dann auch mit dem am Schluss sicherlich nicht unverdienten Ausgleichstreffer belohnt. Ein Lob auch an die Reutlinger Fans, die für eine super Stimmung gesorgt haben und nach meiner bisherigen Kenntnis auch nirgends negativ aufgefallen sind. Weiter so, und ich hoffe, dass die extremen Sicherheitsvorkehrungen bei SSV–Spielen bald Geschichte sind.
Abschließend wünsche ich Denis Lübke, dass sich die Prognose „Kreuzbandriss“ nicht bestätigt. Freut mich, dass ich Denis trotz seiner möglicherweise schweren Verletzung in Gmünd begrüßen durfte. Bredi

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

916 Aufrufe
292 Tage 22 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 62


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/5/durch-bredis-brille-begeisterndes-spiel-im-schwerzer/