Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Dienstag, 06. November 2018

Erste Elektrobusse sind in Gmünd unterwegs

Galerie (5 Bilder)
 

Fotos: esc

Wie schon beim Niederflurbus ist Stadtbus Abt in Gmünd mit einer innovativen Idee nach vorne geprescht. Oder besser: geschwebt. Denn die neuen Elektrobusse kommen fast geräuschlos daher. Seit Montag sind sie auf der Linie 7 in Betrieb.

Bei den beiden Niederflurbussen, die jeweils 19 Fahrgäste transportieren können, handelt es sich um gebrauchte Dieselfahrzeuge. „Die wurden komplett von der Firma EFA-​S in Zell/​Aichelberg umgebaut“, erklärt der Betriebsleiter. „Motor, Getriebe, Lenkung, Luftkompressor mussten raus. Die Steuerung kommt von der Firma Aradex in Lorch. Und die visuelle Gestaltung hat die Firma Wentenschuh in Waldstetten übernommen.“ Warum der Busunternehmer derzeit keine weiteren großen Investitionen in die E-​Moblität tätigen will, erfahren Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Edda Eschelbach.
Lesedauer: 29 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/6/erste-elektrobusse-sind-in-gmuend-unterwegs/