Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Kultur

Kloster Lorch: Schuberts „Winterreise“

Galerie (1 Bild)
 

Foto: masc

Mit dem Liederzyklus von Franz Schubert, „Die Winterreise“ gastierten der Konzertpianist Michael Nuber und der Bassbariton Haggie Schramm auf Einladung des Freundeskreis Kloster Lorch im Refektorium im Kloster Lorch.

Dienstag, 06. November 2018
Reinhard Wagenblast
20 Sekunden Lesedauer


„Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh’ ich wieder aus“ – mit diesen Versen beginnt die „Winterreise“, einer der bekanntesten Liederzyklen der Romantik. Im Verlauf des Zyklus wird der Hörer immer mehr zum Begleiter des Wanderers, der zentralen Figur der Winterreise. Dieser zieht ohne Ziel und Hoffnung hinaus in die Winternacht.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1201 Aufrufe
252 Tage 3 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 55


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/6/kloster-lorch-schuberts-winterreise/