Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Bürgerbegehren für kommunales Hallenbad

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Die Unterschriften der Bürgerinitiative sind geprüft und weitestgehend für gültig befunden worden. Damit liegt es nun am Gemeinderat, dem Begehren von über 4000 Bürgerinnen und Bürgern, statt zu geben und in Sachen Hallenbad einen Bürgerentscheid früher als geplant durchzuführen.

Donnerstag, 08. November 2018
Edda Eschelbach
23 Sekunden Lesedauer

Ein weiteres Mal war das Thema Hallenbad im Gemeinderat, da die von den Befürwortern eines rein kommunalen Hallenbads übergebenenen Unterschriftenlisten für ein Bürgerbegehren nun geprüft worden sind. Hauptamtsleiter Helmut Ott erklärte, dass von den abgegebenen 4585 Unterschriften insgesamt 449 ungültig sind. Warum die Unterschriften ungültig sind, können Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung nachlesen.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1006 Aufrufe
287 Tage 11 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 53


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/8/buergerbegehren-fuer-kommunales-hallenbad/